Vista Maccagno

Von Ihrer Ferienwohnung in Maccagno aus können Sie zu vielen verschiedenen Aktivitäten starten. Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl was man in Maccagno und Umgebung alles unternehmen kann.

La Traversata

Diese Höhenwanderung führt vom Monte Lema zum Monte Tamaro. Anfahrt mit dem Auto bis Miglielia von wo man mit der Seilbahn auf den Monte Lema gelangt. Von dort dem Wanderweg auf den Monte Tamaro folgen. Von dort hinunter zur Alpe Foppa wandern und dann mit der Seilbahn hinunter zur Talstation. Von dort gibt es einen regelmässigen Busverkehr zurück nach Miglielia. Der Wanderer wird belohnt mit wubderschönen Ausblicken auf den Lago Maggiore, den Lago di Lugano und Lugano.
Internet:   www.planetoutdoor.de Weg ab Maccagno in Google Maps

Radtour um den Lago di Varese

Im italienischen Teil des Lago Maggiore gibt es nur wenige Radwege. Früher waren die Italiener nicht sonderlich interessiert am Fahrradfahren, heutzutage ist es mehr als schwierig nachträglich ausschliesslich den Radfahrern vorbehaltene Wegstrecken auszuschildern. Am Lago di Varese allerdings hat man es geschsfft und so einen ca. 20 km langen Radweg ausgeschildert. Fahren Sie einfach mit Auto und Fahrrädern an den Lago di Varese. Wo Sie beginnen is völlig egal, sie werden irgendwann wieder an den Ausgangspunkt gelangen.
Internet:   www.varesefunicolari.org Weg ab Maccagno in Google Maps

Wochenmarkt in Cannobio

Jeden Sonntag ist in Cannobio Markt bis mindestsns 13 Uhr. ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen des Angebots, sondern auch wegen der Lage direkt an der Seepromenade. Fahren Sie mit dem Schiff von Maccagno aus in ca. 15 Minuten hinüber. Der Weg mit dem Auto dauert über eine Stunde und einen Parkplatz zu finden dürfte sehr schwer werden.
Internet:   www.cannobio.net Weg ab Maccagno in Google Maps

Lago Delio

Wenn Sie der Strasse nach Veddo, wo sich die Ferienwohnung befindet, weiter folgen, gelangen Sie zum Lago Delio, einem Naherholungsgebiet, wohin sich am Wochenende viele italienische Familien zurückziehen um dem Touristenansturm zu entfliehen. von hier führen Wanderwege um den See herum, hinauf zum Forcorapass, oder auch hinunter zum See. Die Sicht vom Ristorante am Ende des Sees Richtung Locarno ist sehr empfehlenswert.
Internet:   www.laghiditalia.net Weg ab Maccagno in Google Maps

Botanischer Garten "Eisenhut"

Der botanische Garten, der sich in Vairano befindet ist sehr bekannt und bietet sich ganz besonders im Frühling an, wenn unzählige Pflanzen blühen. In der angeschlossenen Gärtnerei kann man auch ein "Andenken" erwerben. Es wird Deutsch gesprochen.
Internet:   www.eisenhut.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Caslano

Dieser kleine Ort am Lago di Lugano ist einer der wenigen Plätze am Ufer des Sees wo man ohne Verkehrslärm im Freien etwas trinken oder essen kann. Ein Spaziergang um den Monte Sassalto herum dauert cirka 1 Stunde. Der Weg verläuft die meiste Zeit direkt am See.
Internet:   www.centro-magliaso.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Zoo in Magliaso

Zwischen Ponte Tresa und Lugano befindet sich in Magliaso ein kleiner Zoo, der trotz seiner Grösse einige Grosskatzen wie Löwe und Leopard beherbergt. Die familiäre Atmosphäre hebt ihn ab von grösseren zoologischen Gärten.
Internet:   www.zooalmaglio.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Schokoladenproduktion "Alprose"

In Magliaso befindet sich ausserdem die Produktionsstätte von "Alprose", einer bekannten Schweizer Schokoladenmarke. Hier kann man viel über den Herstellungsprozess von Schokolade lernen und im integrierten Verkaufsshop alle möglichen Schokoladenprodukte kaufen, ideal als Geschenk für die Daheimgebliebenen.
Internet:   www.alprose.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Olivenlehrpfad

Zwischen Castagnola und Gandria führt direkt am Lago di Lugano der "Sentiero dell'Olive". Hier erfährt man viel über die Olivenöl-Produktion und ausserdem kann man den wunderschönen Blick auf den Lago di Lugano geniessen. Parkplätze sind rar. Am besten in Lugano parken und dann mit Bus oder Schiff nach Castagnola.
Internet:   www.ticino.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Monte San Salvatore

Ein absolutes Muss für den Lugano-Besuch. Fahren Sie von Lugano-Paradiso aus mit der Standseilbahn auf den 900 m hohen San Salvatore. Dann noch ca 10 Minuten zum höchsten Punkt laufen, dann hat man einen unvergleichlichen Blick auf Lugano und den Lago. Hinunter können Sie alternativ auch den Wanderweg nehmen.
Internet:   www.montesansalvatore.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Monte Bre

Auf der anderen Seite von Lugano befindet sich der Monte Bre auf den man auch mittels Drahtseilbahn gelangen kann. Von dort ebenfalls fantastischer Blick auf den Lago di Lugano.
Internet:   www.monte-bre.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Fox Town

Für die Kaufsüchtigen gibt es in Mendrisio "Fox-Town". Dort wird in 130 Geschäften Markenware zu günstigen Preisen angeboten.
Internet:   www.foxtown.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Wochenmarkt in Ponte Tresa - Lavena

Im italienischen Teil von Ponte Tresa gibt es jeden Samstag einen Wochenmarkt (bis mindestens 13 Uhr). Obwohl die Lage des Marktes nicht so schön ist wie in Cannobio gibt es hier ein vielfältigeres Angebot, das wie auch die Preise nicht so sehr "touristisch" ist.
Internet:   www.webticino.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Wochenmarkt in Luino

Jeden Mittwoch quälen sich ganze Buskolonnen aus der Nordschweiz und Deutschland nach Luino. Der Wochenmarkt dort ist was die Anzahl der Stände angeht wohl der grösste in ganz Norditalien, und für viele Touristen ist er ein "Muss". Entsprechend gross ist das Gedränge. Wenn Sie Staus und lange Parkplatzsuche vermeiden wollen, gehen Sie morgens rechtzeitig los, oder nehmen Sie statt Auto den Zug oder das Schiff.
Internet:   www.webticino.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Boromäische Inseln

Isola Madre, Isola Bella und Isola Superiore können von Maccagno aus gut direkt mit dem Schiff erreicht werden. Für alle, die mit dem Auto hin wollen empfehlen wir bis nach Laveno und dann mit der Fähre nach Intra zu fahren. Von dort fahren Schiffe regelmässig auf die Inseln. Oder Sie verbinden es mit einem Besuch von Stresa, dann kann man auf die Fähre verzichten und fährt über Varese und Sesto Calende um den ganzen See herum.
Internet:   www.lago-maggiore-urlaub.de Weg ab Maccagno in Google Maps

Cardada und Cimetta

Oberhalb von Locarno im Stadtteil Orselina kann man die Kirche "Madonna del Sasso" bewundern und mit einer Seilbahn nach Cardada und von dort weiter mit einem Sessellift auf Cimetta. Von dort hat man einen fantastischen Blick auf den Lago Maggiore, Locarno, Ascona und die Magadino-Ebene.
Internet:   www.cardada.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Burgen von Bellinzona

In Bellinzona gibt es drei sehenswerte Burgen - Castelgrande, Castello di Montebello, Castello di Sasso Corbaro. Wir empfehlen, das Auto direkt in Bellinzona abzustellen und dann alle drei Schlösser per Fuss zu erkunden.
Internet:   www.bellinzonaturismo.ch Weg ab Maccagno in Google Maps

Seilbahn in Laveno

Mit einer Seilbahn im "Mülleimer-Design" gelangt man von Laveno auf den Sasso di Ferro. Schöne Sicht auf Lago Maggiore und den Lago di Varese. Hinab geht's auch über einen Wanderweg.
Internet:   www.funiviedellagomaggiore.it/ Weg ab Maccagno in Google Maps

Shopping in Mailand (Milano)

Die Metropole Norditaliens, Milano, ist von Maccagno bequem erreichbar, entweder mit dem Auto oder ganz stressfrei auch mit dem Zug. Mit dem Auto geht es am schnellsten indem man erst am Lago Maggiore zurück in die Schweiz und dann vor Bellinzona auf die Autobahn fährt. Ab da führt die Autobahn direkt nach Milano. Wenn man etwas mehr von der Gegend sehen möchte, kann auch den kürzeren (aber trotzdem zeitlich längeren) Weg über Luino - Laveno - Varese wählen. Mit dem Zug fährt man am besten mit dem Auto bis Laveno, von dort gibt es einen Direktzug bis Milano. Dauert ca. 1:35 bis 1:50 (je nachdem welcher Zug).
Internet:   http://www.turismo.milano.it
            http://www.milano24ore.de/
            http://www.trenitalia.it/
Weg ab Maccagno in Google Maps

Bellagio

Auf der Halbinsel zwischen den zwei südlichen Seitenarmen des Lago di Como liegt das kleine Städchen Bellagio. Mit seiner wunderschönen Seepromenade und den verwinkelten Gäßchen ist es einer der Hauptanziehungspunkte am Lago die Como. Obwohl es auch auf dem Landweg erreicht werden kann, empfehlen wir die Fähre ab Mennagio oder Cadenabbia.
Internet:   http://www.comoeilsuolago.it/bellagio.htm
            http://www.navlaghi.it/ita/c_orari.asp
Weg ab Maccagno in Google Maps